110: © 1997-2018, Vegi-Service AG, CH-9315 Neukirch (Egnach),  www.vegusto.ch 

100% vegetarisches & veganes Rezept von Vegusto

Zimtsterne mit MyEy, EyWeiss

Dieser Guetzliklassiker ist ein Muss für die Adventszeit! Mit dem MyEy, EyWeiss gelingen und schmecken die Zimtsterne wie das Original. Eine Köstlichkeit ohne Milch, Eier und Weizen (Gluten).

Zubereitung

Das MyEy, EyWeiss, das Salz und das Wasser in eine Schüssel geben und etwa 7 Minuten zu einem derart festen EyWeiss-Schnee schlagen, dass ein Messerschnitt gut sichtbar bleibt.
Den Puderzucker portionenweise dazusieben und unter den MyEy-Schnee rühren.
6 EL gezuckerten MyEy-Schnee (etwa 1 dl) als Glasur zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Vanillezucker, Zimt, Kakaopulver und Mandeln unterrühren, bis der Teig kaum noch an den Händen klebt.
Den Teig zwischen 2 Backpapiere legen, flach drücken und eine Stunde im Kühlschrank kühl stellen.
Den Teig zwischen dem Backpapier etwa 1 cm dick auswallen. Die Sterne ausstechen, indem die Ausstecher zwischendurch in Puder­zucker gedrückt werden. So klebt der Teig nicht fest an den Förmchen.
Die Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit einem Silikonpinsel die Sterne mit der beiseite gelegten Glasur bestreichen.
Die Zimtsterne in der Mitte des auf 140°C (130°C Umluft) vorgeheizten Backofens etwa 20-25 Minuten backen.

Die Kekse kann man in einer gut verschlossenen Dose, kühl und trocken bis zu 4 Wochen aufbewahren.