115: © 1997-2018, Vegi-Service AG, CH-9315 Neukirch (Egnach),  www.vegusto.ch 

100% vegetarisches & veganes Rezept von Vegusto

Omelette mit No-Muh, Rezent

Was wir in der Schweiz eine Omelette nennen, ist eine luftige Crêpe in Frankreich. Mit Vegusto gelingt auch diese Köstlichkeit rein pflanzlich.

Zubereitung

Für die Omelette das VollEy mischen und mit einem Rührgerät eine Minute ver­rühren. Das Mehl, 30 g des geriebenen No-Muhs und 250 ml Flüssigkeit zugeben. Alles nochmals verquirlen.
Die Zutaten für das EyWeiss mit einem Rührgerät für 7-10 Minuten verrühren. Je länger gerührt wird, desto fester wird die Masse! Den EyWeiss-Schnee vorsichtig unter die Mehlsauce heben.
Etwas Öl in einer Bratpfanne erhitzen und den Omelettenteig portionsweise hineingiessen. Den Teig so verteilen, dass der Pfannenboden etwa ½ cm bedeckt ist und eine runde Omelette entsteht.
Sobald die Unterseite goldgelb ist, die Omelette vorsichtig wenden. Die Omelette mit etwas geriebenem No-Muh (etwa 20 g) bestreuen. Sobald auch die untere Seite goldgelb geworden ist, die Omelette an beiden Seiten nach innen klappen.
Für das Gemüse die Tomate blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln und das Fruchtfleisch klein würfeln.
Die Zucchini waschen, den Stielansatz entfernen und in dünne Streifen schneiden. Den Vegusto-Aufschnitt ebenfalls in Streifen schneiden.
Das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Zucchinistreifen darin anschwitzen. Die Tomatenwürfel und die Aufschnittstreifen kurz mitbraten und mit Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Gemüse auf den Omeletten anrichten und warm servieren.