134: © 1997-2018, Vegi-Service AG, CH-9315 Neukirch (Egnach),  www.vegusto.ch 

100% vegetarisches & veganes Rezept von Vegusto

Süsskartoffel-Ravioli & No-Muh, Melty

Ein kleiner Festschmaus entsteht hier aus der Kombination von gebratener Vegi-Bratwurst, Knacker, selbst gemachten Ravioli und einem sämigen Gemüse-Kräuter-Dip.

Zubereitung

Das Mehl mit dem Griess und dem Salz vermengen. Das Wasser dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten (ca. 10 Minuten). Den Teig zugedeckt 15 Minuten ruhen lassen.
Die Süsskartoffeln, waschen, schälen, in grobe Würfel schneiden und im Salzwasser während etwa 7 Minuten gar kochen. Das Wasser ableeren und die Süsskartoffeln zu einem Brei pürieren.
Den Melty in 1 cm grosse Würfel schneiden und mit dem Süsskartoffelbrei und der Petersilie vermengen.
Den Ravioliteig schrittweise ausrollen, bis er etwa 1 mm dünn ist. Mit einem Glas oder einem Ravioliausstecher Kreise ausstechen. Die Teigränder mit Wasser bepinseln. 1 TL Füllung auf jeden Kreis legen. Die Ravioli zuklappen und die Ränder mit einer Gabel andrücken.
Für den Dip die Nusskerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl rösten und auskühlen lassen. Nun alle anderen Zutaten, ausser dem Öl, in ein hohes Gefäss geben. Nach und nach das Öl dazugeben und alles mit Hilfe eins Pürierstabs zu einer cremigen Masse verarbeiten. Den fertigen Dip mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
Die Vegi-Bratwurst, Knacker klein schneiden. Zusammen mit dem Öl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten warmbraten. Dabei häufig wenden.
Die gefüllten Ravioli in leicht siedendem Salzwasser etwa 5 Minuten ziehen lassen, herausnehmen, abtropfen lassen und gleich mit dem Dip und der gebratenen Vegi-Wurst servieren.

Diese gefüllten Ravioli passen auch hervorragend zu einer Tomaten- oder Béchamelsauce.