173: © 1997-2019, Vegi-Service AG, CH-9315 Neukirch (Egnach),  www.vegusto.ch 

100% vegetarisches & veganes Rezept von Vegusto

Gefüllte Conchiglioni mit Vegi-Bratwurst, Pepp

Geheimtipp für die Küche: Federkohl wird mit etwas Natron im Kochwasser wunderbar zart und behält seine frische, grüne Farbe. Die Conchiglioni werden mit einer Tomatensauce ergänzt, die so einfach herzustellen ist, dass das Kochen richtig Spass macht!

Zubereitung

Die Conchiglioni nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Danach in ein Sieb schütten und mit kaltem Wasser abschrecken.
Den Federkohl in 1-2 mm dünne Streifen und den Kohlrabi in 1 cm grosse Würfel schneiden. Das Wasser, das Natron, den Ingwer und den Federkohl in einen Topf geben und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze während 5 Minuten garen lassen. Danach die Kohlrabiwürfel dazugeben und das Gemüse weitere 5 Minuten zugedeckt kochen.
Nun die tiefgekühlten Erbsen zusammen mit dem heissen Wasser pürieren und zum Federkohl dazugeben. Alles nochmals 5 Minuten kochen lassen. Abschliessend mit dem Salz und dem Olivenöl abschmecken und das Gemüse etwas abkühlen lassen.
Die Conchiglioni mit dem Federkohl-Gemüse füllen.
Nun alle Tomatensauce-Zutaten in einem Mixer fein pürieren.
Die Tomatensauce in eine Bratpfanne geben, während 3-4 Minuten zugedeckt erhitzen und dabei ab und zu rühren.
Danach die gefüllten Conchiglioni und die in Rädchen geschnittene Vegi-Bratwurst, Pepp auf der Tomatensauce verteilen. Alles zugedeckt während etwa 3 Minuten wärmen.

Tipp: Etwas Natron im grünen Gemüse mitkochen. Das bewirkt, dass das Gemüse schneller gar wird und es vor allem seine schöne grüne Farbe behält.