174: © 1997-2019, Vegi-Service AG, CH-9315 Neukirch (Egnach),  www.vegusto.ch 

100% vegetarisches & veganes Rezept von Vegusto

Reis-Linsen Fladen mit Vegi-Bratwurst, Curry

Diese Reis-Linsen Fladen stammen ursprünglich aus dem indischen Subkontinent. Die Fladen können mit Gemüse, süss mit Früchten oder auch als glutenfreier Brotersatz für Sandwiches genossen werden. Hier servieren wir sie zusammen mit einem herzhaften Süsskartoffel-Kichererbsen-Curry.

Zubereitung

Den Reis und die Linsen in einem Sieb waschen und in einen Mixer geben. Das Wasser dazu giessen. Diese Mischung während 1-2 ­Stunden im Mixer einweichen lassen.
Danach die übrigen Zutaten für die Fladen in den Mixer geben und alles zu einer dünnflüssigen Masse mixen.
Etwas Öl in eine beschichtete Bratpfanne geben. Das Öl erhitzen und mit einer Kelle soviel flüssige Masse auf den Pfannenboden giessen, dass etwa 10 cm grosse Fladen entstehen. Die Fladen während 1-2 Minuten beidseitig anbraten und auf einem Teller stapeln.
Die geschälte Süsskartoffel in 2 cm grosse Würfel schneiden. Das Öl in einem hohen Topf erhitzen und die Zwiebeln und die Süsskartoffelwürfel darin während 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten.
Die Currypaste und das Kurkuma dazugeben und umrühren.
Nun die Tomaten, die abgetropften Kichererbsen, den Pflanzendrink, das Xylit, das Salz und die in Rädchen geschnittene Vegi-Bratwurst dazugeben. Zugedeckt während 10 Minuten garen lassen.
Zum Eindicken 50 ml kaltes Wasser mit der Stärke verrühren, zum Gemüse geben und alles 10 Minuten zugedeckt kochen lassen.
Das Gemüse mit der Edelhefe und der Petersilie abschmecken.
Die Cashewkerne in einer beschichteten Bratpfanne (ohne Öl) während 3-4 Minuten rösten und über das Gericht streuen.

Wer es herzhafter mag, nimmt statt Süsskartofeln die gleiche Menge Kartoffeln (festkochend).