182: © 1997-2020, Vegi-Service AG, CH-9315 Neukirch (Egnach),  www.vegusto.ch 

100 % vegetarisches & veganes Rezept von Vegusto

Erfrischender Tee mit Johannisbrotschoten

Die Idee für dieses schmackhafte Getränk kommt ursprünglich aus Ägypten. Dort wird es aus Johannisbrot, Wasser und Zucker zubereitet und als Erfrischungsgetränk kühl serviert.

Zubereitung

Das Wasser in einen Topf giessen.
Das Johannisbrot von Hand in kleine Stücke brechen oder mit der Schere zerkleinern und mit dem Zucker/Xylit oder Agavendicksaft ins Wasser geben.
Alles aufkochen und zugedeckt 10 bis 20 Minuten köcheln lassen.
Den Tee absieben und im Kühlschrank kühl stellen.

Als Variante kann beim Kochen des Tees ein klein geschnittenes Caramelbonbon beigefügt werden. Dieses schmilzt im Kochwasser und gibt dem Tee eine noch stärkere Caramelnote. Den Zucker/Xylit oder Agavendicksaft bei dieser Variante auf etwa 80 g reduzieren.
Die gekochten und nun weichen Schotenstücke und Kerne können für andere Rezepte genutzt werden. Beispielsweise können sie püriert oder klein geschnitten werden und so in Smoothies oder im Müesli genossen werden.

Johannisbrot ist reich an wertvollen Mineralstoffen und Spuren­elementen wie Eisen, Mangan, Kupfer, Kalzium, Magnesium, Kalzium etc. Daneben enthält es viele Vitamine der B-Gruppe, Vitamin A und reichlich Ballaststoffe.