29: © 1997-2018, Vegi-Service AG, CH-9315 Neukirch (Egnach),  www.vegusto.ch 

100% vegetarisches & veganes Rezept von Vegusto

Zwiebel-Fladen mit No-Muh

Mit einem fertigen Pizzateig, ist der No-Muh-Fladen in einer dreiviertel Stunde genussfertig!
Der No-Muh-Fladen ist auch kalt sehr schmackhaft.

Zubereitung

Den No-Muh, Kräuter und No-Muh, Classic in einer grossen Schüssel mit einer Karotten-Raffel fein reiben.
Das Salz, das Mehl und die Maisstärke beifügen. Zutaten gut mischen.
Das Wasser in die Schüsse giessen und umrühren.
Von der Zwiebel einige dünne Ringe für die Dekoration abschneiden. Den Rest der Zwiebel fein schneiden.
Die Hälfte der fein geschnittenen Zwiebeln mit der Sojasauce und dem Olivenöl in einer Bratpfanne goldbraun anbraten.
Die rohen und die gebratenen Zwiebeln, den Knoblauch, die Edelhefe und den Essig zur No-Muh Masse geben. Statt Essig kann auch 1 dl Weisswein verwendet werden.
Den Pfeffer, den Cayenne Pfeffer und den Muskat zur Masse geben.
Den Pizzateig auf einem Backpapier auf das Backblech legen und mit einer Gabel dicht einstechen.
Die recht flüssige No-Muh Masse auf dem Teig verteilen. Mit den Zwiebelringen dekorieren.
Den Backofen auf 220°C vorheizen und den vorbereiteten Fladen in der Backofenmitte etwa 15 Minuten goldbraun backen.

Dazu passt ein knackiger grüner Salat.