83: © 1997-2018, Vegi-Service AG, CH-9315 Neukirch (Egnach),  www.vegusto.ch 

100% vegetarisches & veganes Rezept von Vegusto

Älplermagronen mit Apfelmus und No-Muh

Herzhafte Schweizer Älplermagronen (auch Älplermakkaronen) sind mit den No-Muh Spezialitäten rein pflanzlich möglich.Geniessen Sie mit Vegusto diesen Schweizer Klassiker.

Zubereitung

Kartoffeln schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. In Salzwasser etwa 5 Minuten vorkochen.
Die Makkaroni dazugeben und mit den Kartoffeln etwa 10 Minuten knapp weich kochen. Abgiessen und gut abtropfen lassen.
Die Soja-Sahne und die Hälfte der No-Muh, Sauce über die Kartoffeln und Teigwaren giessen. Alles mischen und würzen.
Den geriebenen No-Muh, Rezent darunterheben und alles in eine Auflaufform geben.
Die restliche No-Muh, Sauce auf die Teigwaren geben und gleichmässig verteilen. In der Ofenmitte bei 220°C etwa 20 Minuten backen, bis eine goldbraune Kruste entstanden ist.

Zwiebelringe:
Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.
Die Margarine in einer Bratpfanne erhitzen und darin die Zwiebelringe bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten knusprig braten.

Apfelmus:
Die Äpfel schälen, entkernen und in Schnitze schneiden.
Die Äpfel mit Zimt, Zitronensaft, Zucker und Wasser aufkochen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten weich kochen.
Die Äpfel pürieren und abkühlen lassen.
Die angebratenen Zwiebelringe auf den Älplermagronen verteilen und zusammen mit dem Apfelmus servieren.

Statt der Zwiebelringe kann man auch 1 Paar Vegi-Bratwürste, Räucherli kurz anbraten und gewürfelt auf dem Gericht verteilen.